Programm Laboe   Programm Schönberg   Ostseetaufe  Strandtrauungen  Praktikum
 Home 
    Taufsprüche
 Strandgottesdienste 
 Linksammlung 
 Anfahrt 
 Kontakt 
 Bilder 
 Spenden 
 Impressum 
 Login 
« Dez. 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Wetter Probstei
Home >> Ostseetaufe

Ostseetaufe.



Formular Taufbuch
Urlauber und Urlauberinnen und Einheimische fragen oft nach der Ostseetaufe. Im Strandgottesdienst am Sonntag besteht die Möglichkeit sich als Kind, Jugendlicher oder Erwachsener taufen zu lassen.

Was hat die Ostseetaufe für Voraussetzungen und was wird dafür benötigt?

- Mindestens ein Elternteil muss Mitglied der evangelischen Kirche sein.

- Jedes Kind, das noch nicht 14 Jahre alt ist, braucht mindesten einen evangelischen Paten oder Patin. Darüber hinaus können auch gern Menschen anderer Konfessionen das Patenamt übernehmen. Die Patenscheine stellen die jeweiligen Ortsgemeinden aus.

- Freude an einer besonderen Art von Gottesdienst, vielleicht sogar Lust zum Mitgestalten.

- Die Kopie der Geburtsurkunde

- Ein Entsendungsschreiben Ihrer Heimatgemeinde, damit Ihr Ortspastor über die Taufe informiert ist.

- Einen biblischen Taufspruch, der quasi als Leitspruch für das Leben als Getaufter / als Getaufte dient. Bei der Auswahl bin ich Ihnen gerne behilflich und Sie finden hier auf der Seite auch schon einige Anregungen.

FAQ's:

1. Normalerweise trifft sich die Pastorin oder der Pastor vorher zu einem Taufgespräch.
Wir kommen von weit her, wie machen wir das? Sicherlich wird von niemandem erwartet, hunderte Kilometer für ein Taufgespräch anzureisen.- meist sind aber UrlauberInnen 1-2 Tage vor der Taufe am Urlaubsort, so dass sich da immer ein Termin finden lässt. Vieles lässt sich am Telefon bereden, aber es ist doch schöner, Taufeltern und Täufling vorher schon gesehen zu haben...

2. Wie sieht so ein Taufgottesdienst am Strand aus?
Zunächst einmal ist auch ein Strandgottesdienst ein Gottesdienst mit ganz klassischen Elementen wie: Liedern, Begrüßung, Gebet, Taufansprache, Tauffrage an Eltern und Paten, Taufe, Fürbittengebet, Vaterunser und Segen.

3. Gehen wir ins Wasser und müssen alle mit?
Ja, wir gehen richtig ins Wasser, ungefähr wadentief (bei der Auswahl der Kleidung bitte beachten!). Mit ins Wasser kommen Täufling, Eltern und Paten und alle, die mögen (das sind bei hochsommerlichen Temperaturen mehr, bei 15° C Wassertemperatur und Regen eher weniger Menschen...)

4. Was kostet die Ostseetaufe?
Eine Taufe ist eine Amtshandlung, die nichts kostet. Wir freuen uns aber, wenn Tauffamilien die Arbeit mit einer Spende unterstützen, damit das Programm der "Kirche am Urlaubsort" aufrecht erhalten werden kann.

Noch Fragen zur Ostseetaufe?
Dann rufen Sie mich einfach an
Kirche-am-Urlaubsort




Losung:

Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht.
Psalm 119,172

Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.
Kolosser 3,16




   
Urlaubskirche Probstei, Pastorin Jane Mentz, Mobil 016093178756,
Mail: info (ad) urlaubskirche-probstei.de
Stand: 01.07.2016, Web Werkstatt Wunderlich